Sie sind hier: Startseite » Retreats » Sommer-Retreat

Sommer-Retreat


Sommer-Retreat: Von Selbstkritik zu wahrer Reifung


"Von der Selbst-Kritik zur freien Entfaltung unseres Potenzials"

Arbeit mit dem "inneren Kritiker" - dem sog. Über-Ich, das unsere Entwicklung sehr blockieren kann...

- Erfahrung - Einsicht - Meditation - Atemarbeit - Austausch - Stille - Begegnung -


6 Tage intensive Selbsterforschung und Spirituelle Praxis
mit Somatisch Basierter Meditation, Tiefer Atemarbeit, Zeiten der Stille (des Schweigens), Zeiten in der Natur, Austausch und Begleitung

20. - 26. August 2023 (Sonntag bis Samstag)
im Seminarhaus Murnthal - Nähe Neunburg vorm Wald





Sommer-Retreat...

Die Frage von Hugo M. Enomiya-Lassalle: "Wohin geht der Mensch?" ist aktueller denn je!
Wir leben in einer herausfordernden Welt-Stunde und sind desto mehr dahinein gestellt, als wir zu uns selbst hin aufwachen.
Wer sind wir wirklich und zutiefst inmitten einer fragwürdig gewordenen Gesellschaft, Globalisierung und "Welt"?

Die Suche nach uns selbst, dem Gehiemnis unseres Menschseins, unserem Eigensten und Unverwechselbaren - dies steht nie im luftleeren Raum. Es ist hineinverwoben in den alltäglichen und lebensgeschichtlichen Zusammenhang unseres "In-der-Welt-seins". Die heutige Zeit mit ihren tausend ungelösten Fragen und oft auch Bedrohungen, fordert uns heraus. Darin leuchten aber auch - oft unter der Asche einer zusammenbrechenden Welt - die Edelsteine des Kommenden auf...

Dieses Retreat knüpft an altes Menschheitswissen aus den Traditionen an, ebenso wie an Forschungen von heute zu einem guten Umgang mit unserer Zeit. Wir gehen durch die drei großen Dimensionen: Die Erfahrung des Seins - unser lebendiges Wirken als Menschen - und Spuren konkreten Handelns in der Welt.

In unserem Retreat hier nutzen wir die lange Erfahrung der meditativen Traditionen aus Ost und West, und verbinden dies mit Einsichten und Erkenntnissen moderner transpersonaler und humanistischer Psychologie und Anthropologie, einer umfassenden Rede vom Menschen.
In den Teachings dieser Woche werden wir einiges davon präsentieren.



Wir sind "Werde-Wesen" in einer sich entwickelnden Welt...

Es gibt diesen tiefen Zusammenhang zwischen unserer eiinmaligen, persönlichen Entwicklung und der globalen Situation von uns als Menschheits-Familie, unserer Evolution durch die Jahrhunderte hindurch bis heute und ins Morgen.

Was treibt uns heute um? Wohin gehen wir? Wohin wollen wir uns entwickeln?

Da wir als Menschen einen gewissen Einfluss auf unsere Entwicklung haben, aufeinander und auch auf unsere gemeinsame Erde, ist es nicht unwichtig, wie wir diese Fragen persönlich und kollektiv beantworten.

In diesem Retreat gehen wir einerseits tief in die Erfahrung mit Meditation, Tiefer Atemarbeit, Zeiten der Stille, Natur...
und andererseits versuchen wir mithilfe von Teachings, Inquiry, Austausch und Begegnung zu sehen, was unsere Aufgabe in der globalen Krise heute sein könnte. Letztlich finden wir die Stufen menschheitlicher Entwicklung in jedem und jeder von uns wieder. Wenn wir uns weiter entwickeln, dieses Privileg nutzen, kann das dann auch auf alle anderen lebendigen Wesen wirken?

Es wäre zu hoffen...!
Könnten wir so "in unseren Zeillen Erde und Himmel wandeln" - könnten wir so Instrumente des Seins, des Göttlichen werden mitten in dieser Weltstunde?


Zurück zur Hauptseite Retreats...