Sie sind hier: Startseite » Retreats » Sommer-Retreat

Sommer-Retreat

Retreat 2019


"Wer bist Du? - Zeig mir Dein ursprüngliches Gesicht."

Unsere neue Herausforderung, wer wir wirklich sind - inmitten einer Zeit des Umbruchs!


6 Tage intensive Selbsterforschung und Spirituelle Praxis
mit Meditation, Tiefer Atemarbeit, prozessunterstützender Berührung (auf Wunsch), Zeiten der Stille (des Schweigens), Zeiten in der Natur, Austausch und Begleitung

25. - 31. August 2019 (Sonntag bis Samstag)
im Seminarhaus Murnthal - Nähe Neunburg vorm Wald



Sommer-Retreat...

Wir leben in einer herausfordernden Welt-Stunde und sind desto mehr dahinein gestellt, als wir zu uns selbst hin aufwachen.
Wer sind wir wirklich und zutiefst inmitten einer fragwürdig gewordenen Gesellschaft, Globalisierung und "Welt"?

Die Suche nach uns selbst, dem Gehiemnis unseres Menschseins, unserem Eigensten und Unverwechselbaren - dies steht nie im luftleeren Raum. Es ist hineinverwoben in den alltäglichen und lebensgeschichtlichen Zusammenhang unseres "In-der-Welt-seins". Die heutige Zeit mit ihren tausend ungelösten Fragen und oft auch Bedrohungen, fordert uns heraus. Darin leuchten aber auch - oft unter der Asche einer zusammenbrechenden Welt - die Edelsteine des Kommenden auf...

Dieses Retreat knüpft an altes Menschheitswissen aus den Traditionen an, ebenso wie an Forschungen von heute zu einem guten Umgang mit unserer Zeit. Wir gehen durch die drei großen Dimensionen: Die Erfahrung des Seins - unser lebendiges Wirken als Menschen - und Spuren konkreten Handelns in der Welt.

In unserem Retreat hier nutzen wir die lange Erfahrung der meditativen Traditionen aus Ost und West, und verbinden dies mit Einsichten und Erkenntnissen moderner transpersonaler und humanistischer Psychologie und Anthropologie, einer umfassenden Rede vom Menschen.
In den Teachings dieser Woche werden wir einiges davon präsentieren.

Wesentlicher aber noch ist, dass wir uns gemeinsam auf einen Erfahrungsweg machen - mit Meditation, Atemarbeit, ergänzenden Übungen, und Zeiten der Stille.
In dieser Reise durch die Erfahrungen können wir selbst entdecken und erforschen die verschiedenen Qualitäten unseres menschlichen Erlebens und Daseins,
die sich als Dimensionen, wie etwa "Ego" oder "Welt-Ich" oder "Schatten" oder "Wesen" oder "Selbst" etc. benennen lassen - aber weit mehr sind als dies in trockenen Begriffen zu sagen ist.

Wir werden mehr und mehr eingeladen alles zu sein, alles zu leben und aus dieser erfahrenen Fülle unsere Ganzheit als Menschen zu realisieren.
Wir nähern uns dem, was die Zen-Tradition unser "ursprüngliches Gesicht" nennt, unser tiefes Wesen, vor aller Geburt und größer als jeder Tod.

Wir berühren in der Tiefe unserer selbst die Unermesslichkeit des Göttlichen, des Erwachten Seins selbst.
Hier haucht uns das Mysterium von Menschsein an - und zugleich kommen wir heim zu uns selbst und können uns genau dort, wo wir stehen mitten in dieser unserer gemeinsamen Welt und zu dieser Zeit am exakt "richtigen" Ort erleben.


Zurück zur Hauptseite Retreats...