Sie sind hier: Startseite » Audios » Audios Stille-Retreat

Audios Stille-Retreat


Stille-Retreat 2018


1 - Erster Abend - Einstimmung

Zum Downloaden hier klicken.

Dieser Live-Mitschnitt (etwas schlechte Ton-Qualität...) vom ersten Retreat-Abend stimmt ein in die Stille, in die Macht der Natur und spricht vom Geheimnis unseres menschlichen Körperseins als Basis unserer Reise.


2 - Die 3 Arten von Freiheit und 3 Verwirrungen

Zum Downloaden hier klicken.

Der zweite Live-Mitschnitt aus dem Stille-Retreat eröffnet den Weg mit dem Blick auf diese tiefe Sehnsucht in uns Menschen nach Freiheit, entfaltet drei Arten von Freiheit als sich weitenden Horizont, und zeigt diese Einladung zur Freiheit als "Heilmittel" aus den 3 grundlegenden Verwirrungen, die unser menschlicher Geist gewohnt ist... vor Hunderten von Jahren, wie auch heute.


3 - Level der Erfahrung - Therapie und Meditation

Zum Downloaden hier klicken.

Im 3. Talk geht es um die Dimensionen der somatischen Erfahrung, wenn wir uns im Körpersein erspüren, wie etwa in der Meditation oder der Atemarbeit.
Wir entdecken diese 3 großen Bereiche, die mit der Tradition auch die 3 Körper erwachten Menschseins genannt werden.
Von da aus sind die Level menschlicher Erfahrung klarer und wir können sie unter die Lupe nehmen.
Therapie und Meditation, Arbeit an konkreten Themen und offenes Schauen - erweisen sich als gleichermaßen wichtig auf unserem Reifungsweg und als wunderbare Ergänzung füreinander.


4 - Vom Wirken - Ego-Ich-Selbst - über Freiheit

Zum Downloaden hier klicken.

Hier geht es um die Arten unseres Wirkens in uns und durch uns in die Welt.
Anthropologische Grundeinsichten vom Ego über das Ich zum personalen und transpersonalen Selbst sind eine gute Landkarte...
Das Ende dieses Talks bildet eine Enfaltung der auch philosophischen Aspekte menschlicher Freiheit.


5 - Die Macht des Denkens - 4 Gesten des Herzens

Zum Downloaden hier klicken.

Das letzte Teaching dieser Reihe gibt eine Standortbestimmung meiner Arbeit hier.
Die Macht des Denkens wird auch als Potenzial beschrieben - u.a. mit Blick auf die philosophische Phänomenologie.
Die 4 "Unermesslichen" - die großen Gesten des Herzens bilden einen kraftvollen Übergang für die Umsetzung der Erfahrungen im alltäglichen Leben.