Audios Intersein-Retreat


"Die Intelligenz des Atems" - Retreat 2021


1 - Das Tor öffnen: Die Spur zu sich selbst...

Zum Downloaden bitte hier klicken.
Das erste Teaching zeigt 2 Arten des Zugangs zu unserer inneren Reifung: Eine Ausrichtung, wo wir hin wollen - und die Arbeit mit der unmittelbaren Erfahrung.
Beides braucht es in guter Mischung. Meditationspraxis und Selbsterforschung (Inquiry) müssen sich ergänzen.

2 - Immer schon da und jetzt auf dem Weg

Zum Downloaden bitte hier klicken.
Unser Werden und das Geheimnis, dass wir immer schon und unverlierbar mit dem Sein verbunden sind - ja ein Ausdruck davon sind, beides gehört zusammen. Die Arbeit an uns selbst "macht" nicht die Öffnung, aber sie ist die Klärung unserer Fähigkeiten, dass wir erfahren können, was immer schon auf uns wartet...
Mindfulness - Awareness bzw. Achtsamkeit - offenes Gewahrseins als Kern-Schlüssel der Meditationspraxis unterstützen uns dabei.

3 - "Ich habe nichts gegen das, was geschieht."

Zum Downloaden bitte hier klicken.
Dieser Satz ist von Krishnamurti: Das ist mein Geheimnis - ich habe nichts gegen das, was geschieht. - Das ist kein Schleifenlassen der Dinge, wie es halt ist, es ist ein Erwachtsein in die Weite des Gewahrseins, des Schauens, in dem alles geschehen kann, ohne dass wir uns verwickeln. Wir verwickeln uns eben auch nicht in eine "Wurschtigkeit" gegenüber der Welt und den Dingen, sind vielmehr wach interessiert und wirken mit, ohne dagegen zu kämpfen.
Dieses Teaching geht dann auf den Umgang mit Gedanken, Gefühlen und persönlichen "Themen" in der Meditation ein.

4-"Welches Verhältnis hast Du zu Deinen Gedanken?"

Zum Downloaden bitte hier klicken.
Der indische Weise Ramana Maharshi hat Menschen diese Frage oft gestellt. Im Verhältnis zu dem, wie wir die Welt und das Leben interpretieren - liegt viel an Not oder an Freiheit für uns selbst.
Der Hauptteil dieses Teachings zeigt 5 Ebenen von Menschsein - die alle zugleich gegenwärtig sind.

5 - Brücken zum Alltag - Loslassen als Schlüssel

Zum Downloaden bitte hier klicken.
Im abschließenden Talk geht es um 3 Brücken in das alltägliche Leben: Die innere verkörperter Verwandlung - die Übung im Alltag - und den Alltag als Übung.
Wenn wir uns festfahren in einer Art von Zufriedenheit - oder Genügsamkeit mit uns selbst - gilt es der Sehnsucht nach Entwicklung zu glauben!
Loslassen steht oft an, bevor wir die Wahrheit zu schauen vermögen...